Sonntag, 20. Dezember 2009

Dj Cam Quartet – Diggin


4 tage vor weihnachten gib's noch mal nen freshen mix auf dibbuk city.. drauf sind ausschliesslich tracks vom neuen album des grossen dj cam quartet, gemixt von juan chriss. feine sache!

Dj Cam Quartet - Diggin (Juan Chriss Mini mix) Digitalradioshow.com by Juan Chriss

Montag, 14. Dezember 2009

Donnerstag, 10. Dezember 2009

into the kitchen (vintage flavour)


yo! es geht wieder weidaa... und ick dacht mir so, bringste doch mal wieder etwas flavour inne bude ..

download via rapidshare
download via sendspace

tracklist:

the brothers johnson - rocket countdown blastoff
booker t and the mg's - l.a. jazz song
yuseff lateef - the improvisers
clutchy hopkins - sound of the ghost
dorthy ashby - drink
modill - the next single
mike e. clark - bad ass Beat
mike e. clark - cementary girl
deadbeat - elder drum
drumset - africa grooves
deadbeat - ruination
king tubby - dub from the roots
jacky mitoo - ???
imhothep - last drop of the source
mojo club - he's a superstar
donny hathaway - furniture truck
madvillian - roller coaster riders
nelson riddle - holy-hole-in-the-doughnut
a tribe called quest - girls (the ummah remix)
brother jack mcduff - obligetto (jay dee remix)
orchestra baobab - dée moo woor
milla - gimme some honey

lasst es euch schmecken!!

Mittwoch, 9. Dezember 2009

Huss & Hodn am 12.12.09 in Berlin

Dem brauche ich nichts hinzufügen, der Flyer bringt alle nötigen Infos!

Donnerstag, 26. November 2009

Lord Wilson - Prepared FS-Beatz 12-10-09

Es wird mal wieder Zeit für ne Instrumental-Session, die wir für unsere OpenMics benutzt haben. 12.10.09 war geil und nun hier für euch zum nachempfinden die komplette Session:

Download (via Rapidshare)

Fühlt euch wie immer inspiriert selbst ans Mic zu steigen, Texte zu schreiben oder einfach nur gute Mukke zu hörn. Peace...

Just Instrumentals!

Tracklist:

Dibbuk City - Tuning, Skit 1
J-Live - All Of The Above
Freddie Joachim - Circles
Showbiz & AG - Hard To Kill
9th Wonder - Made You Look
Big L - The Heist
The Beatnuts - Crab Niggas
J Dilla - Won't Do
Mark The 45 King - Big Willie
3582 - Yesterday
Kev Brown - Hold Fast
Dibbuk City - Skit 2
Lewis Parker - Target And Escape
Da Bush Babees - Remember We (Salaam Remix)
Diamond D - This One
Inspectah Deck - 9th Chamber
Mr. Lif - Front On This
Dibbuk City - Skit 3
Nine - Industry Party
Hayzee - Ending (Reset)

Freitag, 13. November 2009

Apollo Brown - Skilled Trade (Instrumentals)



DOWNLOAD


01. Intro - Work
02. Migrate
03. Substance
04. Hold Me Down
05. Down There
06. We Almost Lost Detroit (RIP. J Dilla)
07. Shivers Down My Spine
08. Way Back
09. Legend
10. Spoiled Coffee
11. The Turning Key
12. What You Need
13. Ninety-two (Gone)
14. Without Jan (Mom)
15. Can It Be
16. Invisible
17. To My Establishment
18. Press Ya Luck
19. Custom
20. From One To Won
21. Empty World
22. Poverty's Pair Of Dice
23. The Squeeze
24. Born On Halloween
25. Passin' Time
26. The Question
27. My Steelo (Check My Credentials)
28. Too Much
29. Bang Bang
30. Outro - Change

www.myspace.com/thevintagemovement

heute:

apollo brown ...

a free beat album

sehr fresher golden era type shit kommt direkt aus detroit in eure gehörgänge jeflogen. alteeer, das is ganz heisse scheisse !! ..genug der worte.. ziehts euch einfach und überzeugt euch selbst..

Freitag, 6. November 2009

Dienstag, 3. November 2009

intolerant movement

download via rapidshare
download via sendspace

unter anderem mit drauf: dorothy ashby, lee morgan, gil evans, herbie hancock, marc moulin, mojo club, four tet, und, und, und.... get up and move wit' us!

Samstag, 31. Oktober 2009

Black Classical/ Monohub - 70 Years Of Blue Note


zum ende dieser woche hab ich hier nen auffallend juuten jazz- mix für euch. entstanden anlässlich des 70. geburtstag vom blue note label, is dieses 80min set wahrlich ein janz besonderer geheimtip, nich nur für genre -heads!!

download via sendspace
download via rapidshare

gefunden hab ichs auf generation tapedeck, trotzdem reich ich nur zu gerne den link zum black classical blog weiter.
grosses danke geht raus!! wochenende gerettet..

Mittwoch, 28. Oktober 2009

madvillain is bäckk



friede freude eierkuchen.

Dienstag, 6. Oktober 2009

beyond words



by Blu and David Ellis

Montag, 5. Oktober 2009

into the jungle mix

download via rapidshare
download via sendspace


tracklist:

dillinja - hard noise
digital mystikz - ancient memories
zomby - the lie
metalheadz - promise
calibre - no, always forever
kode9 - babylon
youngsta - mud
goldie and j maik - sunray 2
milanese - double face (feat. kate kestrel)
grooverider - imagination (parts 1&2)
skream - untitled
skream - monsoon ( loefah remix)
youngsta - rottan vip
aphrodite - urban jungle (dillinja remix)
darqwan - ghost not memory
grooverider - on the double
calibre - mystical dub
hatcha - wise men
total science - juicy men
james hardway - vibe merchant
spl - abyss
vex'd - crusher dub

sum mixed up jungle & dubstep fo ya heads outthere ..peeze and luv

mpc-pads sind von gestern..


tehn with two fifty six from tehn on Vimeo.



gefunden auf : http://monome.org/series/

Dienstag, 15. September 2009

Tragbarer Plattenspieler




mag sein, dass es nur nen gimmick is...trotzdem ne verdammt geile idee, die die leute von linos hier haben!!

DJ Cheeba - The Reels Of Solid Steel

DJ Cheeba-The Reels of Solid Steel from Solid Steel on Vimeo.


"Using two turntables and Serato’s Video-SL plug-in for Scratch Live to enable video controlled and manipulated by vinyl, Cheeba makes the most of this technology… mixing, scratching and juggling both sounds and pictures with stunning results."

Freddie Jo - Wassup?


Ich will gar nicht viele Worte verlieren an einen ausgezeichneten Producer und DJ. Einzig ihn als Soulbrother zu ernennen ist wichtig!

Den Rest kann man nämlich bestens auf seiner eigenen Seite nachlesen. Ne Menge Stuff wird zum Download angeboten und Infos gibts auch noch oben drauf.

Follow this way to Freddie Joachim -> Check it

PEACE

Sunflowers produced by Freddie Joachim

Montag, 7. September 2009

another summer-mix fo ya chillout heads outthere


download via rapidshare
download via sendspace


tracklist:


flying lotus - Auntie's Harp (Rebekah Raff Remix)
imothep - good old bled
safari - continent
deadbeat - rise again
love divas - dance fever (havanna mix)
flako - humming
johnny clark - none shall escape the judgement
dennis brown - black magic woman
dabrye - i'm missing you
pekka streng - puutarhassar
the doors - riders on the storm
leroy horsemouth wallace - herb vendor
hustlin dillinger - flat foot
jacky mitoo - ???
charles earland - the masquerade is over
nobody - siouxs reign
aphilas - adobe of earth
weathermen - 5 left in the clip
cosmos sound club - les chrysanthemes
air - all i need
prince jammy - throne of blood
toda perez de traba - wild rose (sweet mix)
Various artist - vachement
superpulse - mono
dabrye - how many times (with this)
leep perry and the upsetters - jingle lion
dj cam - essence part 4
ronnie foster - summer song



goes out to tha dibbuk city chillout express..

Freitag, 28. August 2009

Freitag, 7. August 2009

into the night pt 2 aka into the day mix alias -groovesforthesmooves-

via rapidshare
via sendspace

tracklist:

01 deadbeat - lost luggage
02 nomo - not wisely / too well (dabrye remix)
03 roy ayers - des nude soul
04 mitch moses' acid blues project - dig this
05 madlib - steppin' into tomorrow
06 los silvertones - el baile de la arana
07 galt mcdermot - love knows no season
08 king tubby - pretty colour dub
09 funky porcini - cheasy rider
10 flying lotus - gng bng
11 dj vadim - walking in the dark (dj vadim mix)
12 stephane pompougnac - livin on the edge promo: pour faire le portrait d'un oiseau
13 mena solar - mi vida (time to go mix)
14 pressure drop - big noise
15 portishead - hunter
16 deadbeat - as we conquer
17 deadbeat - peripheral artifact
18 curtis mayfield - the other side of town

also dann, get sum positive mood..

und wie immer no mal der verweis auf den ersten teil der intothenight reihe.. hier

Freitag, 31. Juli 2009

Dibbuk meets coloRadio


Aufgepasst! Heute Abend gegen 21:30 Uhr werden wir beim coloRadio in Dresden in der Sendung sein und uns musikalisch ein wenig ausleben oder so was...
Für alle lokalen Mithörer sollten daher heute Abend die Frequenzen 98,4 & 99,3 die erste Wahl sein. Für alle anderen ist dieser Link nutzbar --> Live-Stream (.mp3)
Ob wir hier auf Dibbuk-City im nachhinein die Sendung zum Download anbieten, ist noch nicht klar. Für weitere Informationen rund um das freie Radio --> hier - So Have Fun!

Freitag, 24. Juli 2009

rumble in the jungle




"if rap was a game he' ll be mvp.."

1974 - 99
R.I.P

Donnerstag, 16. Juli 2009

Lost In Thought Mixtape (Hidden and Lost)


hey leute! es geht wieder weiter.. neuer stuff is bereitgestellt, und sofort ab damit in den mixtape-pool von dc!
und auch wieder mal etwas dibbuk-city exklusives - jus for tha rap-fanatic heads outthere..ich verteile die verlorene seite des boombap-mixtapes schlechthin...noch mehr hits und viel mehr bretter!! zeit zu chilln, oder einfach mal der kopfnickorgie freien lauf lassen

download via rapidshare
download via sendspace



Tracklist (Teil Drei) :

Peanutbutter Wolf - Summers End
Cypress Hill - Boom Biddy Bye Bye
Lewis Parker - Communications (feat. Jehst)
Foundation & Rezidue - Boogie Down’s Got The Flavor
A Tribe Called Quest - Find A Way
Roughneck Soldiers - Freestyle Thing
Big Kwam - The Reunion Feat. Twan
Blaque Spurm - Jizm
Defari - Los Angelinos (feat. Evidence)
Big L - Freestyle (At Wakeup Show)
Clean Cut Craig - For All My Peoples
Notorious B.I.G. - The What (feat. Method Man)
Roots Manuva - Cornmeal Dumpling
Mahagony - Speak ya Game (feat. Down N Dirty Tribe)
Kenspin - Spin To My Funk
Blahzay Blahzay - Long Winded
Dabrye - Evelyn

und für alle, die die ersten beiden teile verschlafen haben

Lost in Thought

viel glück und vorallem spass auf der reise per anhalter zurück in die nineties

#

Mittwoch, 15. Juli 2009

CityFest mit Hiob & Dilemma


Im Cassiopeia geht was...
Und zwar am 01.08.09, welcher nebenbei bemerkt ein Samstag und kein Freitag (siehe Flyer) ist.
Massive präsentiert CityFest und CityFest präsentiert unter anderem:

Hiob & Dilemma - Das Tourfinale von "Apokalypse Jetzt" mit den Feature-Artists vom Album.

Als Support: Audio 88 & Jassin

DJ's: DJ Ill O, DJ Han-Shock, DJ Mik


Also ab in die Revaler Str. 99 und "mitfinalisieren"...
Peace

Donnerstag, 9. Juli 2009

TEKKEN BEATS !!


jajaja .. ich bin ein zocker ..auch in meinen schergen findet sich der ein oder andere in virtuellen realitäten und ultimativen kampfszenarien wieder. es is so 4 jahre her, da hab ich aus gäg meine favourite-tekken-tracks, die mir mal jemand zugespielt hatte, gemixt... doch es wird heut öfters gehört als ich damals dachte; illeste breakbeats en masse!! willkomen im Musikstudio von Heihashie Mishima

zum download

bald kommt tekken6 nach europa, wir alle sind sehr skeptisch..der spielspass von früher ist längst abgeflacht, einfach weil sich das spiel zu weit verändert hat..hoffentlich bleibt wenigstens die musik flashy... "final round!!"

Mittwoch, 8. Juli 2009

Hiob & Morlockk Dilemma - "Kugeln/Bastard Homo sapiens" Video

Ohne Kommentar, das Video spricht für sich:

GangstasFunk - Volume One


Eigentlich ist dieser Mix schon ordentlich in die Jahre gekommen...
Dennoch ist er auf '09 datiert und wird hier und jetzt auf "Dibbuk City" gedroppt.
Funk, Soul, Blues, Skits und Zitate treffen auf echte Gangster und bringen altbekannte Tracks unter diesen 60 Minuten zusammen. Als Vorgeschmack werfe ich einfach mal ein paar Namen in den Topf: James Brown, Dennis Coffey, BB King, Galt Macdermot und Booker T !
Keine Tracklist, mehr Überraschungen...

Download via Rapidshare --> Hier!

into the night mix

via rapidshare
via sendspace


tracklist:

01 adventure time - the age of aquarius
02 imhotep - aquatic raga
03 the herbaliser - the sensual woman
04 40 winks - hazy nation
05 jacky mitoo - ???
06 lalo schifrin - into the night
07 deadbeat - night train to paris
08 deadbeat - jaffa dub (queen b)
09 don air - bye bye
10 rjd2 - shot in the dark
11 kruder und dorfmeister - gotta jazz
12 amon tobin as eric truffaz - ???


lean back and relax...nuff said

Lord Wilson - Dub-Reggae-Mix 28-04-09


Jo, ick kram mal wieder nen paar Instrumental-Sessions aus vergangenen Tagen raus und habe da mal was Spezielleres, damit "Dibbuk City" den musikalischen Bogen weiter spannt. Dub und Reggae sollen die Stichworte sein, denn wir hatten mal Bock auf was anderes während des OpenMic-Abends. Die Auswahl ist nicht sonderlich vielseitig, betrifft sie gerade mal ein paar Tracks von Augustus Pablo und Hugh Mundell, nicht zu vergessen die Easy Star All-Stars als Einstimmung; bringt jedoch eine Hand voll Favs meinerseits in diesem "kurzen" Mix unter, den ihr euch, wie gewohnt bei Rapidshare ziehen könnt. Alles weitere in der Tracklist!

Download via Rapidshare --> Hier!

Tracklist:

Easy Star All-Stars - Speak To Me Breathe
Augustus Pablo - Thunder Clapp
Hugh Mundell - Africa Dub
Augustus Pablo - Rockers Rock
Augustus Pablo - Slave Masters Execution
Augustus Pablo - East Of The River Nile
Augustus Pablo - Tippa Tone Blues
Hugh Mundell - Unity Dub
Augustus Pablo - Cassava Piece
Augustus Pablo - Shanking Easy
Augustus Pablo - Pablos Good Hearted Melody

Freitag, 26. Juni 2009

Michael Jackson 29.08.1958 - 25.06.2009

Ruh in Frieden und danke für die gute Musik!!

thrill'ya


sehr rares material, unbedingt ankucken..


der track dazu

Donnerstag, 25. Juni 2009

wii spray

was in den 70ern noch reine science-fiction war, so ist nun rein virtuelles graffiti absolut keine fantasie mehr. 2 videos, die andeuten, was eigentlich alles möglich ist..





und wann kommt das digitale blackbook.. ?? oder ganz neu: der wii-edding für unterwegs

Samstag, 20. Juni 2009

Lemme Be Ya VJ

Einfach nur ne bunte Mischung an Vids, die man sich ma reinziehn sollte... :-)

20 Fingers feat. Gilette - Short Dick Man (live 1995)

HipHop Violine - Paul Dateh & Inka One


Der Rap-Steward


Skate Tricks


Street Drummer

Mittwoch, 17. Juni 2009

GEMA - Oh Shit...

"Ich leite es einfach mal weiter..."

Mail von DJ Scientist. Bitte lesen und dann mithelfen. Danke. Deine Revolution.

Hallo Freunde,

dieses hier ist kein Newsletter, sondern eine wirklich große Bitte an
euch alle an der folgenden Petition des Bundestages teilzunehmen:
https://epetitionen.bundestag.de/index.php?action=petition;sa=details;petition=4517

Die Registrierung ist sicher und läßt sich innerhalb von 2 Minuten
bewerkstelligen. Die Datenschutzerklärung ist in Ordnung und zur
Zustimmung braucht es dann nurnoch einen einzigen Klick.

Es handelt sich um eine SEHR SEHR wichtige Petition, die ALLE betrifft,
die Musik machen, Musik hören, gerne auf Konzerte gehen oder generell
einem großen kulturell schadhaftem Mißstand in unserem Land
entgegentreten wollen: der Tantiemenverteilung der GEMA.

Das Thema wird nur auf die Tagesordnung unseres Parlaments kommen, wenn
bis zum 17.Juli 50000 Unterschriften gesammelt sind. Deshalb bitte ich
euch alle diesen Aufruf an eure Freunde weiterzuleiten und möchte
insbesondere Musiker, Blogbetreiber und Journalisten um die
Bekanntmachung der Petition und zum Aufruf an der Teilnahme bitten.

Insbesondere geht es hierbei um die von der GEMA beabsichtige Erhöhung
der Gebühren bei Live Musik um 600% (!!). Dies wird nicht nur den
Veranstaltern schaden, manche, vor allem kleinere Konzerte unmöglich
machen, die Preise für Veranstaltungen erhöhen, es ist auch nicht zum
Nutzen der Musiker (wie man eigentlich erwarten könnte).
Durch einen überaus komplexen Verteilungsplan, welcher u.a.
Radioairplays (es werden Deutschlandweit nur 25 (!!) Sender
ausgewertet), Chartpositionierungen (die Erstellung der zur Auswertung
kommenden Charts ist sehr fragwürdig), Unterscheidung zwischen E- und
U-Musik (E ist sogenannte ernste Musik, in erster Linie Klassik, U ist
Unterhaltungmusik) beinhaltet, werden die von der GEMA eingenommenen
Gelder nicht direkt den auftretenden Künstlern zugewiesen, sondern
landen erst in einem „großen Topf“. Da fast alle Independent-Artists
weder auf Airplay, TV-Sendungen, oder Charterfolge, etc. verweisen
können, werden die Einnahmen vor allem Majorlabel-Artists, Lady Gaga,
Musikantenstadl und Co. zu Gute kommen. Es klingt abgedroschen, aber es
handelt sich hier um die Realität! Kleinere und mittelgroße Künstler
(also der größte Teil) werden von der Erhöhung der Gebühren in der
GEMA-Sparte Livemusik kaum profitieren! Im dreistelligen Euro-Bereich
eingenommene Gebühren können hier schnell zu einem Centbetrag
zusammenschrumpfen.

Weitere Infos erfahrt ihr in der Petition selber, und auch in dem
Newsletter unterhalb, den ich selber bekommen habe.

Montag, 15. Juni 2009

Lost In Thought Mixtape




Leute, es ist soweit..endlich scheint es doch noch Sommer zu werden! Zeit das mit den D.C.Blog-Jüngern zu celebrieren - also :
zieht euch den Scheiss, drückt auf Play und ich spendier euch ein' Rückflug in die 90er

via Rapidshare
via Sendspace

Teil Eins:

Jay Dee - Gobstopper (Instrumental)
Necro - Robbery
Lewis Parker - Mysteries Of Life
LA the Darkman - Lucci
Funk Doobiest - Lost In Thought
Kool Keith - Kick A Dope Verse Remix (feat. Godfather Don)
Madvillian - Mad All Caps
Blaque Squrm - Pack Ya Shit
Killarmy - Allah Sees Everything
Kavasci C.I. - Roulette
Crooklyn Dodgers - Crooklyn
Cipher - Dues
Mood - The Vision
Mr. Lif - Arise
Company Flow - Krazy Kings
RJD2 - Mic Control
Page - Mass Hysteria
Wu-Syndicate - Ask Son
The Beatnuts - Hass (Instrumental)



Teil Zwei:

Godfather Don - Do My Thing
Kool G Rap - On the Run
Sunz Of Man - The Genesis
Mad Skillz - It's Going Down
Saukrates - Hate Runs Deep (Remix)
O.C. - Brothers Are Fake
Ras Kass - Take A Deep Breath
Artifacts - Check The Fine Print (feat. Brand Nubian)
Organized Konfusion - Releasing Hypnotical Gases
GZA - Words From the Genius
Ahmad - Freestyle (at Wakeup Show)
Keith Murray - World Be Free
Real Live - Pop The Trunk
Slum Village - Countdown
Slum Village - The Things U Do
Gangstarr - The Militia
A Tribe Called Quest - Put It Down
Flying Lotus - Beginners Falafel (Instrumental)

Dienstag, 2. Juni 2009

Champurū

Noch 14 Tage bis zur "Apokalypse"! (Nur mal so am Rande...)

Letzten Freitag gabs im P-Berg was auf die Ohren. Leider nicht mit dem besten Sound, aber immerhin haben sich alle guten Namen mal gezeigt.
Wer sich nachträglich ein Bild davon machen will, der sollte die folgenden Videos von YouTube-User bemme51 anschauen. (Thx an dieser Stelle - unbekannterweise)

Schlagzeiln @ Helmholtzplatz - "Wir lassen uns nicht abziehen!" - 29.05.09


@ Helmholtzplatz - "Wir lassen uns nicht abziehen!" - 29.05.09


Jenz Steiner @ Helmholtzplatz - "Wir lassen uns nicht abziehen!" - 29.05.09 - Part 1


Jenz Steiner @ Helmholtzplatz - "Wir lassen uns nicht abziehen!" - 29.05.09 - Part 2


V-Mann aka Hiob & Jenz Steiner @ Helmholtzplatz - "Wir lassen uns nicht abziehen!" - 29.05.09


Pilskills @ Helmholtzplatz - "Wir lassen uns nicht abziehen!" - 29.05.09 - Part 1


Pilskills @ Helmholtzplatz - "Wir lassen uns nicht abziehen!" - 29.05.09 - Part 2


Pilskills @ Helmholtzplatz - "Wir lassen uns nicht abziehen!" - 29.05.09 - Part 3


Pilskills & Jenz Steiner @ Helmholtzplatz - "Wir lassen uns nicht abziehen!" - 29.05.09

Dienstag, 19. Mai 2009

Stagnation...

...hm, wenig los hier in den letzten Tagen. Woran das wohl liegt? Naja - egal!

Dafür ist einiges los in Berlin-City, der nächsten Wochen. Als da wären:

HipHop-OpenAir im P-Berg, genauer gesagt aufm Helmholtzplatz am 29.05.09. Unter anderem mit Damion Davis, Pilskills, V-Mann und Jenz Steiner. Wir werden definitiv ab 16 Uhr da sein...und "lassen uns nicht abziehen!"


Weiter geht's dann am 05.06.09 mit Ghostface Killah im LiveAtDot. Zusammen mit den Dilated Peoples wird das sicher nen runder Abend. Jedoch muss man dafür auch 20 €uronen auf den Tisch legen.


Wohlgemerkt ist dann in circa einem Monat auch wieder der Gong-Schlag für den Sommer, was uns die Fête de la Musique in die Stadt bringt. Hab schon einige gute Acts erspähen können, wie z.B. Jazzanova und DJ Illvibe, genauere Lineups folgen aber wohl erst in den nächsten Wochen. (!) Zum ersten Mal dabei sind die Jungs vom StreetSmartz, welche für alle HipHop-Heads die 1. Anlaufstelle am 21. Juni sein sollte!

Zu guter letzt, IHR habt es ja sicher schon alle mitbekommen:
Am 16.06.09 erscheint quasi Runde 2 der Collabo Hiob (V-Mann) und Morlokk Dilemma in Form von Apokalypse Jetzt.


Eine passende Sause dazu wird natürlich auch steigen und das schon recht bald. Morgen nämlich, am 20.05.09 geht es auf ins Yaam!

Freitag, 1. Mai 2009

mal was andres..



und wer sich schon mal hat mitreissen lassen..auf jedn fall bis zum ende kucken, dieser dj is nen multitalent^^

Freitag, 24. April 2009

Stadtwolken

Genauso wie das Wetter, die Stechmücken, faule Haustiere, Mikrowellen in meiner Küche und Schuhsohlen ohne Kilometerstand hab ich mir heute auch mal nen Tag freigenommen und völlig sinnfrei vor mich hin vegetiert.
Zeit genug den Netzkonsum am Leben zu halten...
Durch die Nacht führen mich dabei die Leute von Cityclouds.de , welche sich nun auch zu den "Seelenbrüdern" (siehe rechts) zählen dürfen! Warum? Weil sie wolkig gesund sind und als kreative Nachtschwärmer mit treibendem Live-Stream daherkommen. Weiter so!
Check it Out...

Montag, 20. April 2009

Elektronischer Dämon - Wipeout 2097 Mix

Elektrifiziert melde ich mich zurück und komme gleich zu den Wichtigkeiten.
Als erstes wäre da nochmal die Erinnerung an das Flying Lotus - Konzert am 26.04., also kommenden Sonntag im Elektroakustischen Salon im Berghain/Panorama Bar.

Nur wenig später - am Freitag, den 22.05. macht sich kein anderer als Daedelus im Icon ans Werk. Genauso wie seine letzten Werke wird das sicher ein großes Ding.


Zum Schluss dann noch was in eigener Sache: Aufgepasst jetzt kommt ein Genrewechsel! Ein Mix aus dem '96 releasten Soundtrack zu Wipeout 2097. Ja dem Videospiel Wipeout 2097 - denn der lässt sich sehen, äh nee...hören. Checkt die Tracklist, zieht den Mix, seid Elektro und vor allem schaut wieder rein...

Wipeout 2097 Mix (<-- Download via Rapidshare)

Tracklist:
Leftfield - Afro Ride
Photek - The Third Sequence
Fluke - Atom Bomb
Prodigy - Firestarter (Instrumental)
Chemical Brothers - Loops Of Fury
Fluke - U Six
Source Direct - 2097
Photek - Titan
Orbital - Petrol
Underworld - Tin There
Chemical Brothers - Leave Home
Future Sound of London - We Have Explosives (Herd Killing)
Future Sound of London - We have Explosives

Kurz gesagt

Leider ist der Blog in den letzten Tagen von meiner Seite her recht kurz gekommen und auch jetzt bin ich wieder nur sehr kurz angebunden. Kurzum lässt sich sagen: Das ändert sich in Kürze - in der nächsten Woche, dann gibt's hier endlich mehr Aktivität. Der Grund ist ebenso kurz wie das, was ich mitgebracht habe. Ich bin in der Endphase meiner Prüfungen und widme mich derzeit einem Kurzportrait als Prüfungsstück und, wenn auch nur kurz, das kostet ein wenig Zeit. Aber nur noch bis morgen.

Einen kurzen Mix gibt es dennoch hier (<-- Download)

Tracklist:

The Beatnuts - Rock N Roll (Interlude)
Milla - Lovely
Tsutchie - Breakfast (Intro 2)
Aesop Rock - Bad Samaritan (Instrumental)
Tek 9 - Gus Interlude
Odetta - Wishfull Thinking

Mittwoch, 15. April 2009

some classic shit

das efx, krs one, gza, fu-schnickens, c.l. smooth, guru, q-tip, mc lyte, naughty by nature und yo-yo alle gemeinsam auf der stage.. ....
wasn rap-gelage!!!




Samstag, 4. April 2009

Zoo York Mixtapes

Es geschah Ende der Siebziger in den Straßen New Yorks, als eine Gruppe Skateboarder und Graffiti-Writer unter dem Namen "The Soul Artists of Zoo York" von sich Rede machten. Ihre Boards und Cans, waren für sie mehr als ein Zeitvertreib, es handelte sich vielmehr um Mittel, das auszudrücken, wofür sie lebten. Ihnen ging es in erster Linie darum, eine gute Zeit zu haben und ihre Gefühle kreativ nach außen zu tragen. Was damals langsam zu einer kleinen Szene zwischen dem Riverside Park und dem oberen Teil der West Side von Manhattan heranwuchs, ist heute weltweit unter dem Namen "Zoo York" bekannt.
Die Zahl der Skateboarder und Sprayer in den Straßen wurde schließlich immer höher und so nahm die Stadt eine neue Identität an. Diese rasante Entwicklung erforderte eine bessere Organisation, was Rodney Smith und Bruno Musso im Jahre 1986 veranlasste, die Firma "Shut Skateboards" zu gründen. Das war die erste Company, die mit einem Team und Produkten, die einen individuellen Look aufwiesen, die Nord-Ost-Szene definierte und so fester Bestandteil der Eastcoast wurde. Durch den starken Bezug zur Riverside-Crew bekamen schon damals nicht nur Skateboarder, sondern auch Künstler Signature-Boards, zum Beispiel Shut Shark und Jeremy Henderson.
Ende 1991 wurde Shut-Skateboards eingestellt und Rodney vollzog den Sprung auf einen höheren Level. Um den neuen organisatorischen und finanziellen Ansprüchen gerecht zu werden, schloss sich Rodney Smith mit dem Designer Eli Morgan Gessner und dem Geschäftsmann Adam Schatz zusammen. 1993 legten die drei Partner den offiziellen Grundstein für ihre neue Company namens ZOO YORK. Der Erfolg gab ihnen Recht, und durch das kontinuierliche Wachstum der Firma wurden immer mehr Künstler, talentierte Leute aus der Skateszene, Snowboardszene, BMXer und Motocrosser ins Boot geholt. Somit kann ZOO YORK zu Recht als eine Familie von Individualisten bezeichnet werden, die ihre Liebe zu dem, was sie machen, verbindet. Seit der Gründung sind mehr als zehn Jahre vergangen: ZOO YORK ist längst über die Straßen New Yorks hinausgewachsen, durch den Holland Tunnel und um die ganze Welt. Es ist eine Erfahrung und Lebenseinstellung, ein Produkt von denen die es gemacht haben und dafür Leben. Das ist Zoo York. Got it? Enjoy.

Die Videos gelten unter Kennern zu wahren Schätzen und sind so nie wirklich auf dem deutschen Markt erschienen. Mit der Unterstützung sämtlicher HipHop-Künstler, welche größtenteils selbst aus der New Yorker Szene stammen, verdienen die Videos zu Recht den Namen "MixTape". Aber auch für Skateboard-Begeisterte sind die Videos ein echtes Muss, denn New York brachte unter Zoo York die besten Skater der Stadt hervor...

*Update - 11/2010*

Zoo York - Mixtape 2 Unbreakable

Link: Zoo York - MixTape 2 Unbreakable
Zoo York - Mixtape - City of Killers

Link: Zoo York - MixTape - City Of Killers

Freitag, 3. April 2009

Kon & Amir - On and On and Off

Frühling in da Haus!
Und wer begleitet mich über die Kopfhörer dieser Tage? Kon & Amir!
Nach der genialen "On Track"-Reihe, starteten sie die "Off-Track"-Reihe und sind nach wie vor genial. Definitiv zu empfehlen.
Hier was für die Augen:

Und hier was für die Ohren:
Kon & Amir - Best Of "On Track" (Bonus Mix CD) <-- Download
Kon & Amir - Pop In Trans Europe Express (Mix) <-- Download
Zwar schon älter, aber immer wieder ein Erlebnis. Wer es noch nicht kennt: Check it Out!

Donnerstag, 26. März 2009

Mittwoch, 25. März 2009

Beatbattle #1 - Lionsken vs. Lord Wilson


Tadaaaaaaa!
Gestern Abend fand das 1. Beatbattle aus dem Hause Dibbuk statt.
Lionsken und Lord Wilson lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wer denn wohl die besten Beats aus seiner Mediathek kramt und das Battle für sich entscheiden kann.
10 Beats gegen 10 Beats waren gesetzt und beide feuerten heiße Teile in den Äther.
Wer jedoch gewonnen hat lässt sich nur durch euch herausfinden. Also schreibt in die Comments, welche Auswahl euch persönlich am Besten gefallen hat und kürt den Sieger.

Die komplette Auswahl findet ihr ordentlich verpackt in diesem Download (<--Klick) Die Zuordnung lässt sich leicht im Dateinamen finden - in den [ ] ! Wer jedoch nochmal einen Überblick wünscht, der schaut hier: (Lionsken in Blau und Lord Wilson in Grün)

01 Dilla - Track 09 (Beattape#3) [Lionsken]
02 Jon Kennedy - Am I Groovin You (Quantic Mix) [Lord Wilson]
03 Flying Lotus - Riot [Lionsken]
04 MF Doom - No Snakes Alive Pt. 3 [Lord Wilson]
05 El-P - Squeegee Man Shooting [Lionsken]
06 Beatminerz - How Many MC's (Black Moon) [Lord Wilson]
07 Primo - The Realness [Lionsken]
08 Dynamo Productions - Hey Yeah! [Lord Wilson]
09 Madlib - Indian Deli [Lionsken]
10 Force Of Nature - Vagrancy [Lord Wilson]
11 The East Flatbush Project - Tried By [Lionsken]
12 Hayzee - Transform [Lord Wilson]
13 Funkdoobiest - Dedicated [Lionsken]
14 Evidence - The Bop [Lord Wilson]
15 Dramatik- WBZ Shit [Lionsken]
16 Nujabes & Fat Jon - Death Wish [Lord Wilson]
17 Wu-Tang Clan - Verses [Lionsken]
18 Tsutchie - Numbernine (Back in TYO) [Lord Wilson]
19 A Tribe Called Quest - Electric Relaxation [Lionsken]
20 El-P - Fantastic Damage [Lord Wilson]

Als zusätzliches Unterhaltungsgut gibt es hier sogar ein Video der Beiden, bei ihrer Action.
Viel Spaß damit. Express Yourself in den Comments...



(Ich hoffe ihr seht es uns nach, dass die Tracks unterschiedliche Qualitäten haben, doch das lässt sich leider nicht vermeiden bei der Kiste an Musik, die wir besitzen, die aus so unterschiedlichen Quellen zusammenkommt. Bisher hatte niemand die Zeit sich nochmal einem Abmischen zu widmen - eventuell folgt mal eine Remastered-Version. Danke.)

Montag, 23. März 2009

Instrumental-Mixes: Pre-Pair 04-03-09


Die kürzlich eröffnete Rubrik "Instrumental-Mixes" sollte natürlich auch versorgt werden. Deshalb, um euch die Zeit bis zu den größeren Projekten zu erleichtern, hier eine weitere Session der letzten Tage.
Gestern noch am Mikro mit eben dieser gestanden, heute ins Netz katapultiert presente ich ne für mich ganz spezielle Session. Nicht weil sie besonders gut gebastelt ist (da klopf ich mir mal selbst kopfschüttelnd auf die Schulter), sondern weil sie meine non-stop Frühlingssession ist! Sie sollte ihn einläuten und hoffe sie tut es auch immer noch. Natürlich nur, wenn sie kräftig durch eure Player ertönt. "Kack-Wetter" (das sagte ich heute glaub ich schon mal)
btt: Zumindest hat diese Session mit jedem Beat, Break, Schnipsel, whatever für mich den musikalischen Frühling eingeläutet. Also lasst euch treiben und zieht das Ding.

Download

Tracklist:

Bonobo - Intro
DJ Cam - Mental Invasion
Cryptonasen - Wahnsinn
YZ - The Ghetto's Been Good To Me
DJ Revolution - Track 04 (Breaks in Hi-Fidelity)
Kero One - Ain't That Somethin
Blu - Party Of Two
DJ Premier - I'm The Man (partial)
Muneshine - Overdrive
Kenny Dope - Get On Down
Luis Gallardo - Leicester
Beatnuts - On The 1+2
Cypress Hill - Insane In The Brain
DJ Krush - Mixed Nuts
Pete Rock - Glowing
DJ Mitsu - Thinking About
Blahzay Blahzay - Medinas In Tha House
DJ Vadim - My Favourite Letter
DJ Babu - Untitled Piece #1
DJ Shadow - Untitled
Lootpack - Interlude 2 (The Lost Tapes)
DJ Premier - Interlude (Livin' Proof)
DJ Shadow - What Does Your Soul Look Like (Part 1)

Spaziergang durch Dibbuk-City


Tja, eigentlich hätte hier schon viel mehr stehen sollen in den letzten Tagen, eigentlich sollte schon Frühling sein ("Kack-Wetter"), eigentlich interessiert das niemanden und dennoch melde ich mich zurück aus der Abwesenheit. Ich fang jetzt auch bestimmt nicht an hier rumzuheulen, warum ich denn schon seit Tagen nix mehr gepostet habe.
Naja immerhin ist exakt ein Monat vergangen seit der Gründung von DC und da dachte ich mir...da muss was raus...

Also was is los in Dibbuk's Stadt?

Da wäre zum einen (aus persönlichem "Interesse") die Ankündigung auf das Album "Die Neun Todsünden" von Visa Vie, welches am 02.05.09 erscheinen soll. Passendes Snippet und Interview (bei dem ich nicht verstehe, warum es nicht synchron ist...) gibts hier.

Dann lohnt es sich für alle "Party-Musik-Konzertgänger" am Mittwoch, den 25.03.09 ins Cassiopeia zu gehen, denn da geben Black Milk & Elzhi ihr Können zum Besten.
Zwei Wochen später, also am 08.04.09 lohnt es sich dann sogar noch ein Stück mehr (so meine Weissagung) in eben benannten Club zu steuern, denn der dilatierte Junkie DJ Babu bequemt sich in die Räumlichkeiten und feiert 5 Jahre Beatevolution!
Wer sich die Zeit dazwischen versüßen will, der schaut mal ein Stück weiter am Ufer im Maria am Ostbahnhof vorbei. Am kommenden Freitag - 27.03.09 - rocken da unter anderem Pilskills, die Leberschadencrew und Marteria aka Marsimoto das Haus. (22 Uhr, 8€ VVK, 12€ Abendkasse).

Aus dem Hause Dibbuk lässt sich dieser Tage nur verkünden..."ist in Arbeit"!
Meine Wenigkeit werkelt derzeit an nem grooooßen Mix-Projekt-Reihe-Ding, welches den Namen Producer's Choice tragen wird. Stichwort: Samples!
Lionsken hat mal wieder die Schreibwut angesteckt (die ich sehr gut finde übrigens) und versucht mich nun auch damit zu infizieren. Ich halte meine Medikamente bereit, aber glaube das wird auf Dauer nichts nützen. ; )

Guten Wochenstart an alle. Peace

Freitag, 20. März 2009

Ras Kass - Soul On Ice Demo



hier ein geheimtip! für alle freunde von extraterrestischer rapmusik mit relaxten beats und genialen rhymes..und sowieso für alle fans vom Rasassinator ein muss..
diese kassette, 95' erschienen, bringt komplett anderes material dem nachfolger # soul on ice gegenüber, ras kass' eigentlich erstem richtigen album...ich glaube das ding wurde nur onthe streets von miami veröffentlicht. is schade, das teil is ziemlich chillig!! download via rapidshare:
Ras Kass - Soul On Ice Demo (Remastered v1.1)

Montag, 9. März 2009

R.I.P. BIGGIE !!


genau 12 jahre ist es nun her, dass Christopher Wallace diese welt verließ.. ...144 monate, und umso mehr von mir pruduzierte beats später, wurden nun dreizehn teilweise schon eingestaubte remixe, mit oben erwähnten beats gemischt, in ein tape verpackt und ins world wide web geworfen- think big!
12 years biggie tribute

some classic shit: the what (feat. method man)



zum krönenden abschluss unserer trauerfeier im hause dibbuk hab ich hier nochn nen recht cooles interview plus freestyle action ausgekramt

Freitag, 6. März 2009

Breaking E18



keep it street..

dilla ghost doom

also dann mal loes... wie die überschrift schon andeutet, habn wir hier nen sehr interessantes projekt am start. Ende 2005 haben Ghostface Killa und MF DOOM Aufnahmen über nen paar Tracks von J Dilla's Donuts-Instrumentals gemacht. Einige von ihnen wurden auf Ghostface's Fishscale im Jahr 2006 veröffentlicht, während andere, darunter ein Dilla-Doom-Projekt, nach James Dewitt Yancey's Ableben auf unbestimmte Zeit verschoben wurden. Zwei dieser Tracks, "Sniperlite" und "Murder Goons," sind nun nur digital, und"ausschließlich" über Stones Throw's Webshop zu bekommen. www.stonesthrow.com/

edit: keine vinyls :(





ebenso sehr gutes zeug der beiden vom dangerdoom-album (auch von 2005)







in dem sinne, schönet wochenende!!

Mittwoch, 4. März 2009

Thes One vs. Kankick (Instrumental-Session)

Wie im vorherigen Post schon erläutert, betreiben wir ordentlich Mikrofonsport und die OpenMic-Sessions gehören zum Alltag. Genauso gehört zum Alltag instrumentale Sessions vorzubereiten.
In diesem Sinne starte ich jetzt offiziell diese Reihe, die euch die vorgefertigten Instrumental-Mixes zum Download anbietet. Genauso wie das Big L Tribute könnt ihr euch diese einfach ziehen, anhören und gegebenfalls selbst drüber rappen, zu chillen, eigene OpenMics veranstalten oder was auch immer. In Zukunft werden immer mehr Instru-Mixes hier auftauchen und euch sozusagen versorgen.

Den Anfang (nach der Big L - Session) macht:

Thes One vs. Kankick (<--- Download)

Tracklist:
Pan Am 1 (Thes One)
Kanstrumental 7 (Kankick)
Hyvee (Thes One)
The West Turn (Kankick)
San Franciso Knights (Thes One)
Look At That (Kankick)
Target (Thes One)
Angle Exceptional (Kankick)
GBX Malt Liquor (Thes One)
Always Groovin on the Ship in the Sea (Kankick)
Good Co. (Thes One)
Kanstrumental 5 (Kankick)
Yacht Club (Thes One)
1974 (Funkin' Peace Chor) (Kankick)
Blowin Wax (Thes One)
Xtraterrestrial Travelin' (Kankick)
Yehaw Partystyles (Thes One)
It's Zuke (Kankick)
We'll Be There (Thes One)
Citywalk Broad's Groove (Kankick)
Daddy Long Loops (Kankick)

Dibbuk @ OpenMic


Ich weiß gar nicht mehr genau, wann das alles so los ging...
Also Freestyle, OpenMic-Sessions, Spontan-Jams und anderer Kram. Ja, wir, also Lionsken und Lord Wilson sind regelmäßig damit beschäftigt unsere Stimme völlig sinnfrei in den Raum oder ins Mikro zu werfen und nehmen das Zeug sogar auf. Und das mittlerweile schon seit einigen Jahren. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass wir eine gewisse "Alltäglichkeit" geschaffen haben. Das Verfahren ist simpel: 1-2 Mics, nen Preamp und/oder Audio-Device (Interface), nen Rechner, der möglichst stabil läuft, nen Prog zum Recorden und natürlich nen paar Beats.
Die Kiste ist mittlerweile recht groß geworden. Ob nun vom Plattenteller, der MPD oder einfach nen Mp3, wir nehmen alles, was wir kriegen können. Natürlich auch eigene Werke...
Früher wurde einfach wahllos drauf losgerappt, heute ist es schon mehr so wie ein Ritual, welches vollzogen wird. Ausgestattet mit Spirituosen jeder Art, mächtig viel Rauchware und was Süßem natürlich, ist jede Session für sich ein Unterhaltungsprogramm in den eigenen 4 Wänden. Und Gäste gibt's natürlich auch. Ein quasi ewiger Gast ist qmiq - der lustigerweise gar nicht wirklich im HipHop steckte...das war mehr so eine "Hey-Mach-Einfach-Mal-Mit"-Aktion und die geht jetzt schon gut 2 Jahre so. Und der Man hat sich entwickelt.
Da es mittlerweile unheimlich viel Material geworden ist, haben wir uns vorerst dagegen entschieden die fertigen Sessions hier komplett zu posten. Für's Reinhören jedoch, sind hier oder hier Best Of's gelagert.
2007 kam dann ein gewichtiger Aspekt dazu: Da wir vorher immer nur Beats/Mp3's aneinander gereiht hatten, kam nicht so wirklich ein Fluss auf, d.h. es gab Pausen, Unterbrechungen, Lautstärkeschwierigkeiten und einfach "Kack-Übergänge". Nun gut, diese gibt es auch heute noch, aber es hat sich gebessert ;-)
Zumindest hat sich seit 2007 etabliert, dass wir unsere Sessions vorbereiten mit sogenannten "Prepared-Instrumental-Sessions", also speziell dafür zusammengestellt. So ergibt sich eine konstante Mischung, aus guten Beats, relativ sauberen Übergängen, also keine Leerräume (Pausen), ner gesunden Länge pro Session und nen bisschen Eigenliebe, weil man mehr Zeit und Seele investiert hat.
Lionsken und ich teilen uns das auf, so dass jeder mal ne Session baut und nen bisschen Wandel reinkommt, weil man ja doch irgendwo Vorlieben hat und subjektiv Tracks reinhaut.

Ich hoffe, dass dieser Sport noch lange bestehen wird und wir uns weiterentwickeln und noch koole Abende mit freiem Rap und zu viel kranken Beatz erleben werden! Pace...

P.S. Wer Interesse hat uns zu joinen, der schreibt uns einfach an, wir sind immer für Gäste zu haben. OpenMic for all...

Flying Lotus am 26.04.09 in Berlin


Bereits am 18.11.2008 war der "Herr Lotus" schon in Berlin um unzählige Leute auf seine Musik zu bewegen. *Update* Diese Information ist "falsch" und ich werde mich bei den Verantwortlichen beschweren ;-) Richtig müsste es heißen: Das Konzert wurde kurzfristig abgesagt und verschoben und deswegen gibt es jetzt ein neues. Sonst alles wie gehabt!

Wer ihn sehen und hören will, der hat am 26.04.09 erneut im Berghain/Panorama Bar die Möglichkeit. Genauere Infos folgen noch.

Donnerstag, 26. Februar 2009

Beat Street - From Coast to Coast

Ach ja, wo man so zufällig drauf stoßen kann, wenn man mal Ordnung im Rechner macht!
Irgendwann in '08 habe ich doch mal für ne Weile ne kleine, feine EP auf meinem iPod laufen gehabt: Milla - Yazz EP, als gut befunden und in den "Noch zu ordnen!"-Ordner gepackt. Jetzt gerade wieder drin gewesen und nochmal angehört.
Und dann ging das Interesse auch schon los. Wer is denn das eigentlich?
Nach wenigen Minuten 100 Antworten und noch mehr Fragen...

Schlussendlich habe ich rausfinden können, dass sich ca. ein Dutzend Beatproducer aus allen Richtungen der USA zu ner Community namens Beat Street zusammengefunden haben und ordentlich Free-Material in den Orbit schießen. Der hauseigene Sampler lief dann so ziemlich den halben Tag gestern im Player. Beat Street Volume 1 (<---Download)
Also mich sprechen sie definitiv an und deswegen hier mal ner Liste der Artists und deren Freetapes, soweit auffindbar gewesen:

Basic Chemistry of the Seas


DJ Laptop:
- Spilled Koolaid & Broken Equipment (Download)

Dubby Waters:
- The Side Project (Kein Download, Kauflink)

Evolve:
- Pesci Files (Download)
- Unheard (Download)
- Reborn Soul (Download)
- Reborn Soul 2 (Download)

Linus:
- 2nd Cousin Twice Removed (Download)

Milla:
- Yazz EP (Download)

Milla & Chocolate Chuck - Chocolate Millk (Download)

Ohdee

Rcade Digital

Salvage

Tre

Ich bin gespannt was die Jungs in Zukunft noch droppen werden...
Stay Tuned!

Mittwoch, 25. Februar 2009

Damu The Fudgemunk & Joe Buck - Madvillain ReVISIONS


Joe Buck verdient für seine Illustrationen und Designs definitiv eine Menge Respekt, doch das neueste Werk aus seiner "ReVISIONS"-Reihe möchte ich an dieser Stelle ganz besonders hervorheben. Nicht zuletzt wegen der Collabo mit Y Society - Member Damu The Fudgemunk, dessen letztes Freetape Overtime (<---Download) definitiv einen Hörgang wert ist! Die "ReVISION" von der unglaublich hochrangigen Combo Madvillain hat die beiden zusammengeführt und folgendes Ergebnis hervorgebracht:

Download (.zip, 44MB)

Inhalt sind neben den Designs von Joe Buck (beinhaltet auch ein Desktop-Wallpaper) ein Track und 2 Videos (mp4) von Damu, die ihn live bei MPC-Action zeigen.

Enjoy.

DJ Vadim - „U Can't Lurn Imaginashun“ Release Party in Berlin

Photobucket
Photobucket

Weitere Infos unter:
www.myspace.com/bbebeatsandpieces

Dienstag, 24. Februar 2009

Dibbuk City Crew

Nun doch noch mal zum Verständnis wer oder was Dibbuk City eigentlich ist:
Lionsken (links im Bild) und Lord Wilson (meine Wenigkeit dann rechts im Bild) sind Dibbuk!
Ganz einfach nur ein Musik konsumierendes, publizierendes und generell interessiertes Duo aus Berlin. Dibbuk City ist in diesem Sinne unser Output. Für eigene Werke, als auch Fremdwerke. Einfach alles, was uns in den Sinn kommt bzw. alltäglich beschäftigt.
Wir unterstützen das Schöpferische und Kreative und sind Teil des musikalischen Kosmos.
Lionsken ist BumbleBeatz und Lord Wilson ist Tad Venture. Die Präsenzen sind zahlreich und DC fügt alles zusammen.
Rap, Turntablism, Instrumentalism, Beatproducing, OpenMic...und einiges mehr...
Besonders unsere OpenMic's oder auch Freestyle-Sessions haben uns über die lange Zeit am Laufen gehalten. Auszüge davon gibt es unter anderem hier zu hören --> Dibbuk@Webbeatz

Also betretet die Dibbuk City...